• DE

Ultraschall/Sonographie

Definition von Sonographie/ Ultraschall

Ultraschall dient zur Untersuchung von organischem Gewebe. Das entstehende Bild nennt man Sonogramm. Der Ultraschall wird ausgesandt und von den aufeinanderfolgenden Schichten des Gewebes unterschiedlich stark reflektiert. Daraus wir die Schichtstruktur rekonstruiert. 


Vorteile des Ultraschalls in Salzgitter Bad

  • Kann bei Schwangeren und Kindern angewandt werden
  • Völlige Unschädlichkeit im Vergleich zu Röntgenstrahlen 
  • Ultraschallgeräte sind mobil und können zum Krankenbett gebracht werden, vermindert Belastung beim Krankentransport
  • Keine Kontrastmitteleinnahme 
  • Schnelle Befunde

 

Wann wird der Ultraschall angewandt?

Gut darstellbar sind alle flüssigen, weichen Strukturen wie

  • Halsweichteile 
  • Leber
  • Gallenblase
  • Nieren
  • Milz

 

Was ist bei einem Ultraschall zu beachten?

Bei der Untersuchung im Bauchraum sollte der Patient nüchtern erscheinen, denn viel Luft im Darmbereich beeinträchtigt die Bildqualität.


 

Wie läuft die Ultraschall-Untersuchung ab?

Je nach zu untersuchender Region wird die passende Position durch den Patienten eingenommen. Auf den Schallkopf wird Gel aufgetragen und mit Bewegungen und unterschiedlichen Abwinklungen auf der Haut kann die Region aus verschiedenen Richtungen eingesehen werden.